Weblogs in der Lehre oder Leere?

Ich habe mir den Text „Weblogs in der Lehre – Drei Fallbeispiele“ von Stefanie Panke & Uwe Oestermeier vorgenommen.

In diesem Artikel wurden 3 Fallbeispiele für den Einsatz von Blogs in der Lehre und die daraus gezogenen Erfahrungen vorgestellt.

Dabei wurden die Erfahrungen aus einer „Massenveranstaltung“ mit 99 Teilnehmern, einer Lehrveranstaltung mit 21 Teilnehmern zur Begleitung der VL und der UE, sowie der Einsatz in einem virtuellen Seminar vorgestellt.

In den relativ „unfreien“ Blogs in den Lehrveranstaltungen war die Beteiligung der Teilnehmer relativ niedrig und es wurde lediglich die geforderte Mindestbeteiligung von Blogeinträgen und Kommentaren erbracht. Eine relativ kleine Anzahl von Teilnehmern war für einen Großteil der Postings verantwortlich. Die Nutzung war besonders kurz vor den Prüfungsterminen recht hoch.

In dem relativ „freien“ selbstorganisierten virtuellen Seminar war die Beteiligung recht aktiv und die Kommentaraktivität sehr rege.

Die Autoren folgern aus den Erfahrungen, dass gewisse Anreize für reglementierte (bzw. „unfreie“) Blogs geschaffen werden müssen, d.h. in gewisserweise muss eine Nutzungsverpflichtung aufgebaut werden. Selbstorganisierte Blogs haben diese Anreizstrukturen nicht nötig, da hier die Freude am Schreiben und das Explorieren und Experimentieren im Vordergrund stehen.

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Nachtrag

Nun habe ich doch einen ziemlich gut gemachten Blog aus dem Bereich der Lichttechnik gefunden.

Auch wenn das Thema dieses Blogs (Autolicht) nicht das meine ist und sich dieser nicht wissenschaftlich mit dem Thema Licht beschäftigt, so finde ich den Blog doch sehr gut aufgemacht und er fiel mir durch abwechslungsreiche und interessant gestaltete Beiträge auf.

Es handelt sich dabei um den autolichtblog.de (unterstützt von OSRAM).

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Blogs aus dem Bereich der Lichttechnik

Auch wenn dieser Blog „Grundlagen der Elektrotechnik“ heißt, so beschäftigen sich meine Blogeinträge doch erst einmal mit der Lichttechnik. Dies ist mein Forschungsfeld und gleichzeitig das Fachgebiet, welches die Veranstaltung „Grundlagen der Elektrotechnik“ an der TU Berlin anbietet.

Aber es gibt noch eine nicht ganz unwesentliche Verbindung zwischen diesen Beiden Themen. Die Lichttechnik ist eine der frühesten Anwendungen der Elektrotechnik und die Entwicklung der beiden Bereiche hat sich stark gegenseitig beeinflusst.

In diesem Eintrag möchte ich deshalb einen kleinen Überblick über die verschiedenartigen Blogs im Bereich der Lichttechnik geben.

Nach kurzer Recherche konnte ich doch einige Blog zu diesem Thema finden, allerdings sind es weniger als ich gedacht hätte und der größte Teil sind Blogs, die von Unternehmen (Herstellern und Verkäufern) oder sonstigen Organisationen geführt werden.

Beispiele für Firmen-Blogs sind z.B. Opel, Conrad oder Mercedes.Wobei hier besonders Kunden bzw. mögliche Kunden angesprochen werden sollen und Neuigkeiten zu Produkten bekannt gemacht werden sollen.

Ein Beispiel für ein Projekt ist der Blog von ESOLi.
Hier sind wohl in erster Linie Kommunen bzw. deren Vertreter und sonstige Betreiber von größeren Außenbeleuchtungsanlagen die Zielgruppe. Dabei steht die Verbreitung von Material, welches in diesem Projekt erarbeitet wurde und deren öffentlichkeitswirksame Bekanntmachung im Vordergrund.

Aber es gibt auch themenspezifische Blogs von Privatpersonen, wie z.B. der „Licht und Gesundheit“-Blog von Dr. A. E. Çakır.

Einen Favoriten unter den Blogs, die über diese Auswahl hinausgehen konnte ich bisher nicht ausmachen.

Möglicherweise stellt sich ein „Lieblings“-Blog mit der Zeit ein….

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der erste Blogeintrag

Hallo Welt!

Dies ist der erste Blogeintrag dieses Blogs. Entstanden ist er im Rahmen der ZEWK Weiterbikdungsveranstaltung „Blogs in Lehre und Forschung“.

Ich freue mich auf weitere Einträge!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen